Ihr Internet Explorer ist veraltet und unterstützt nicht alle Funktionen unserer Website.
Bitte verwenden Sie für eine funktinonelle Darstellung der ECG Website den Internet Explorer ab Version 8 oder Firefox oder Google Chrome.


Energie Consulting GmbH – Wir beraten und betreuen Betriebe und Institutionen als
„externe Energieabteilung“ bei der wirtschaftlichen Gestaltung ihrer Energieversorgung.

Was ist ein Energieeffizienz-Netzwerk?

Ein Energieeffizienz-Netzwerk ist ein systematischer, zielgerichteter und unbürokratischer Erfahrungs- und Ideenaustausch von in der Regel 5 bis 15 Unternehmen oder Unternehmensstandorten über eine Laufzeit von 2-3 Jahre. Ziel hierbei ist die gemeinsame Steigerung der Energieeffizienz.

Die Unternehmen führen zu Beginn mit Hilfe der ECG eine Bestandsaufnahme über ihre energetische Ausgangssituation und die damit verbundenen jeweiligen Einsparpotenziale durch. Sie setzen sich dann für die Laufzeit des Netzwerks je ein eigenes (unverbindliches) Einsparziel sowie aus den kumulierten Zielen aller Unternehmen ein Einsparziel für das gesamte Netzwerk. Auf dieser Grundlage beginnt die eigentliche Netzwerkarbeit sowie der damit verbundene Erfahrungsaustausch.

Während der vereinbarten Laufzeit des Netzwerks treffen sich die Energieexperten aus den beteiligten Unternehmen regelmäßig zusammen mit dem Moderator des Netzwerkes (ECG), um untereinander und je nach Wunsch auch mit externen Fachleuten konkrete Themen und Entwicklungen der Energieeffizienz zu diskutieren. Hierbei stehen auch gegenseitige Betriebsbesichtigungen auf dem Programm. Diese Expertenrunden schaffen damit die Basis für die einzelnen Unternehmen, Einsparpotenziale aufzudecken und zielführende Maßnahmen zu erörtern, Fördermöglichkeiten miteinzubeziehen sowie mögliche Umsetzungen zu planen.

Am Ende der vereinbarten Laufzeit führt die ECG eine weitere Bestandsaufnahme durch. Der aktuelle energetische Zustand des Unternehmens wird mit der Ausgangssituation verglichen und somit das Erreichen der selbstgesteckten Ziele abgeglichen und bewertet. Diese Ergebnisse fließen in den abschließenden Monitoring-Bericht ein.

weiter >>



Wie kann ich an einem Energieeffizienz-Netzwerk teilnehmen?

Um an einem Energieeffizienz-Netzwerk teilzunehmen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Sie gründen als Netzwerkträger mit mindestens vier weiteren Unternehmen zusammen ein Netzwerk in Zusammenarbeit mit der ECG.
  • Sie und mindestens vier weitere Unternehmen kommen auf uns zu und wir helfen Ihnen bei der Gründungsfrage, der Auswahl eines Netzwerkträgers und dem Aufbau Ihres Netzwerkes.
  • Sie kommen alleine auf uns zu und wir suchen gemeinsam nach weiteren Unternehmen, mit denen Sie ein Netzwerk gründen können.
  • Sie treten dem Energieeffizienz-Netzwerk „ECG EEN“ bei, das unter Federführung der ECG im Januar 2017 in die Gründungsphase ging und an dem die ECG auch selbst teilnimmt.

weiter >>



Wie und über welchen Zeitraum läuft die Netzwerkarbeit ab?

Energieeffizienz-Netzwerke werden in der Regel für 2-3 Jahre etabliert.

Im Rahmen der Netzwerkarbeit finden regelmäßige Netzwerktreffen (jährlich 3-4) statt, die von der ECG moderiert und begleitet werden. Die Netzwerktreffen ermöglichen den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und beinhalten u. A.:

  • Ausgewählte externe Fachvorträge
  • Ausgewählte ECG-Fachvorträge
  • Austausch über Einsparpotenziale
  • Betriebsbesichtigungen
  • Informationen zu gesetzlichen Änderungen
  • Informationen zu Förderprogrammen
  • Überprüfung der Einhaltung des Netzwerkzieles (Monitoring)
  • u.v.m.


  • Beispielhafter Ablauf der Netzwerkarbeit


    Beispielhafter Ablauf der Netzwerkarbeit in Energieeffizienz-Netzwerken


Beispielhaftes Jahresprogramm 2017

  • Treffen im Januar
    • ECG-Vortrag zu Energieeffizienzpotenzialen
    • Vorstellung aktueller Förderprogramme
    • Gesetzliche Änderungen
    • Weitere Vorgehensweise
  • Treffen im Mai
    Betriebsbesichtigung eines oder zweier Teilnehmer
  • Treffen im September
    Externer Fachvortrag
    • Beleuchtung oder
    • Pumpen und Antriebe oder
    • Druckluft oder
    • Lüftungsanlagen

weiter >>



Gibt es Förderprogramme für die Teilnahme an einem Energieeffizienz-Netzwerk?

Fördermöglichkeiten gibt es aktuell für Unternehmen in den Bundesländen Baden-Württemberg und Niedersachsen.

In Baden-Württemberg werden teilnehmende Unternehmen mit 50%, aber max. 4.000 €, für die entstehenden Kosten bezuschusst.

In Niedersachsen gibt es von der NBank eine Förderung von bis zu 70% der Aufwendungskosten zur Teilnahme am Netzwerk.

weiter >>

Welche Vorteile habe ich durch die Teilnahme an einem Energieeffizienz-Netzwerk?

  • Dauerhafte Senkung der Energiekosten durch kontinuierliches Einsparen von Energie
  • Informationen zu Fördermöglichkeiten bei Energieeffizienzprojekten
  • Transparenz über Energieflüsse und –kosten schaffen
  • Ausbau des Energie-Knowhows im eigenen Unternehmen
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen
  • Image/Marketing: Logo der Initiative nutzen!
  • u.v.m.

weiter >>



Wo finde ich weiterführende Informationen zu Energieeffizienz-Netzwerken?