Ihr Internet Explorer ist veraltet und unterstützt nicht alle Funktionen unserer Website.
Bitte verwenden Sie für eine funktinonelle Darstellung der ECG Website den Internet Explorer ab Version 8 oder Firefox oder Google Chrome.


Energie Consulting GmbH – Wir beraten und betreuen Betriebe und Institutionen als
„externe Energieabteilung“ bei der wirtschaftlichen Gestaltung ihrer Energieversorgung.

Spitzenausgleich-Effizienz-
systemverordnung (SpaEfV)

Was besagt die Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung?

Seit 2013 ist die Entlastung von der Energie und Stromsteuer in Sonderfällen (Spitzenausgleich) verknüpft mit der Bedingung zur Einführung eines Systems zur Verbesserung der Energieeffizienz. Die SpaEfV ist die Verordnung über Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz im Zusammenhang mit der Entlastung von der Energie- und der Stromsteuer in Sonderfällen (Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung - SpaEfV). Sie regelt die Anforderungen an alternative Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz für kleine und mittlere Unternehmen. Hierzu gehören das Energieaudit nach DIN EN 16247-1 sowie das in der Praxis am häufigsten durchgeführte Energieaudit nach Anlage 2 SpaEfV (Alternatives System).

weiter >>

Spitzenausgleich-Effizienz-
systemverordnung (SpaEfV)

Was ist das Energieaudit nach SpaEfV?

Die Kernprozesse des Energieaudits nach SpaEfV sehen wie folgt aus:

Kernprozesse des Energieaudits nach SpaEfV

Das Energieaudit beinhaltet eine Auftaktbesprechung mit anschließender Vor-Ort-Begehung. Basierend auf den erfassten Daten wird eine systematische Analyse des Energieeinsatzes im Unternehmen durchgeführt. Sie erhalten von ECG einen detaillierten Energiebericht, der Ihnen Ihren Energieverbrauch und Energiekosten auf Verbraucherebene transparent darstellt und bewertet. Im Analyseprozess identifiziert der Energieauditor ihre möglichen technischen und organisatorischen Energieeffizienzpotenziale. Sie erhalten eine Übersicht über wirtschaftliche Maßnahmen zur Realisierung dieser Potenziale. Am Ende des Energieaudits erfolgt eine Abschlussbesprechung. Hier werden die Ergebnisse des Energieaudits präsentiert.

weiter >>

Spitzenausgleich-Effizienz-
systemverordnung (SpaEfV)

Welche Vorteile/Nutzen haben Unternehmen durch
ein Energieaudit gemäß SpaEfV?

  • Erfüllung der Nachweispflicht für die Steuerentlastungen im Rahmen des Spitzenausgleichs (§55 EnergieStG bzw. §10 StromStG)
  • Nachweis zur Erfüllung der Anforderungen bei EEG BeSAR (< 5 GWh Stromverbrauch)
  • Transparenz über den Energieverbrauch im Unternehmen
  • Verbraucherranking
  • Spezifischer Kostenvergleich eingesetzter Energieträger
  • Identifikation von Energieeffizienzpotenzialen
  • Wirtschaftliche Bewertung von Energieeffizienzpotenzialen
  • Energiebericht mit Empfehlungen als Entscheidungsgrundlage

weiter >>

Spitzenausgleich-Effizienz-
systemverordnung (SpaEfV)

Ist ein Förderzuschuss für die Durchführung eines
Energieaudits nach Anlage 2 möglich?

Ja, für die Erstzertifizierung eines alternativen Systems gemäß Anlage 2 der SpaEfV können max. 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben und max. 1.500 Euro gefördert werden.

Weiterführende Informationen zum Thema Fördermittel sind auf unserer Themenseite "Fördermittel für Energieeffizienzmaßnahmen" zu finden.

weiter >>

Spitzenausgleich-Effizienz-
systemverordnung (SpaEfV)

Weiterführende Informationen